manjas-nails-for-you - AGB
   
 
  Home
  Über mich
  Gel Technik
  Preise
  Impressum
  Fotogalerie Colorgel
  Fotogalerie Aufkleber
  Fotogalerie Fineliner
  Fotogalerie Stamping
  Fotogalerie Emotion
  AGB
  Datenschutzerklärung

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Nagelstudio

1. Allgemeines

 

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie die Dienstleitungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen dem Nagelstudio EverGreen, weiter Nagelstudio genannt und dem Kunden zustande kommen, bzw. geschlossen werden

und gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Ware seitens des Vertragspartners, weiter als Kunde genannt als anerkannt. Sie gelten auch für die zukünftigen Geschäftsbeziehungen, ohne dass es einer erneuten ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.

Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in Schriftlicher Form.

 

2. Terminvereinbarung

 

Wichtig! 

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben.

Es besteht die Möglichkeit den Termin abzusagen, zu verschieben oder von diesem ganz zurückzutreten.  Sollte eine Absage, bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und schnellstmöglich mitteilen. 

In eigenem Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen sollte die Absage/Rücktritt/Verschiebung rechtzeitig vorab fernmündlich (keine SMS, E-Mail) mind. 24 h vor dem Termin erklärt werden.

Bitte sprechen Sie auch auf dem Band falls Sie uns nicht erreichen können.

 

Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werden, gleich, aus welchem Grund  hat der Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall dem Kunden in Rechnung zu stellen.

 

 Für den Ausfall eines vereinbarten Termins können ohne vorherige fristgerechte Absage so kurzfristig keine Termine mit anderen Kunden vereinbart werden.Für die damit entstehende Leerzeit und den damit verbundenen finanziellen Ausfall kommt der Kunde auf, da er diesen Zeitraum exklusiv für sich persönlich reserviert und damit in Anspruch genommen hat. Dies gilt für Absagen aller Art, da sämtliche Begründungen des Kunden nicht im Verantwortungsbereich des Nagelstudios liegen. Es besteht kein Recht auf eine unentgeltliche Nachholung des versäumten Termins. Dies betrifft auch Verspätungen des Kunden, insbesondere dann, wenn sich in der verbleibenden reservierten Zeit die verbindlich gebuchte Behandlung nicht mehr realisieren lässt.

In der Regel belaufen sich die Stornogebühren wie folgt:               unter 12 h vor dem vereinbarten Termin: ab 5 Euro

bei Nichterscheinen ohne abzusagen: ab 25 Euro

Weiterhin behalten wir uns vor, Folgetermine zu verwehren oder nur noch gegen eine Anzahlung zu vergeben.

 

3. Persönliche Daten und Privatsphäre 

 

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und

Informationen, die relevant für die professionelle Behandlung
der geforderten Dienstleistung sind, an das Studio und/oder
den Dienstleister weiterzugeben. z.b Krankheiten oder Allergien hinzuweisen.
Das Studio verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder Außenstehende Personen weiterzugeben ohne schriftliche Einwilligung des Kunden.

 

4. Personal

 

Jede Dienstleistung kann von einem im Studio angestellten und nach Ermessen der Geschäftsleitung eingesetzten Mitarbeiter durchgeführt werden. Das Personal darf dem Nagelstudio EverGreen-Kunde nach Erhalt der Dienstleistung im Studio, nicht die gleichen Dienstleistungen die im Nagelstudio angeboten werden außerhalb der Geschäftsaktivitäten des Studios anbieten außer der Nail Designer, bzw. der Kunde erhält eine schriftliche Zustimmung der Geschäftsleitung. 

 

5. Nailart 

 

Wenn das Nailstudio oder die Naildesignerin Nailart-Beispiele im Studio veröffentlicht, ist dies nur ein Beispiel. Selbst wenn das Fingernageldesign am Kunden nachgearbeitet wird, kann es zu Abweichungen bezüglich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs kommen. Das Resultat kann von der gezeigten Vorlage abweichen. Das Urheberrecht für das Design verbleibt beim Nailstudio. Sollte der Kunde vom erstellten Nageldesign Fotographien anfertigen lassen, die für kommerzielle Zwecke verwendet werden sollten, bedarf dies der schriftlichen Einverständniserklärung durch Geschäftsleitung des Nagelstudios. Bei Unterlassen kann das Nailstudio angemessene Ansprüche geltend machen.

 

 

Mit Vereinbarung eines Termins werden diese Konditionen anerkannt!

Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=